Reise nach Tokyo, Gebäude in Shinjuku, Tokio

TOKYO-GUIDE

Odaiba

Odaiba ist eine kleine Insel im Tokyo Bay und hat sich in den letzten Jahren zu einem Vergnügungsviertel der Stadt gemausert. Hier finden sich nicht nur verschiedene Themenparke und ein Onsen-Museum, sondern auch das besuchenswerte Sendestudio von Fuji-TV, ein kleiner Sandstrand mit diversen kleinen Cafes, die üblichen Shoppingkomplexe und eine hervorragende Sicht auf die Skyline Tokyos vor allem mit der Rainbowbridge und dem Tokyo-Tower.

Odaiba ist vor allem im Sommer und an Wochenenden stark bevölkert. Attraktiv sind auch die Bootsfahrten im Bay von Tokyo (man kann von Odaiba mit dem Boot bis nach Asakusa fahren).

Transport:
Die Insel Odaiba ist nicht nur mit dem Schiff erreichbar, sondern auch über die Rainbowbridge wahlweise zu Fuss, mit dem Auto/Bus oder mit der Yurikamome Monorailbahn ab Shimbashi (hervorragende Aussicht!).

Odaiba beherbergt eine kleine Freiheitsstatue. Im Hintergrund die Regenbogenbrücke.

Links:

- Aquacity (grosser Gebäudekomplex)
- Odaiba-Decks (Unterhaltungskomplex)
- Karte von Odaiba

Werbung:

- Preisvergleiche_

[Tokyo-Führer] [Meiji-Shrine] [Yoyogi Park] [Tokyo-Tower] [Roppongi] [Harajuku] [Odaiba] [Shibuya] [Asakusa] [Ueno] [Aussichtsplattformen] [Shinjuku] [Ikebukuro] [Akihabara]

Werbung: