Reise nach Tokyo, Gebäude in Shinjuku, Tokio

TOKYO-GUIDE

Der Yoyogi-Park

Der Yoyogi Park ist einer der zentralsten Parks, der dem Publikum gratis zugänglich ist. Entsprechen viele Leute besuchen den Park. Besonders an Wochenenden und bei schönem Wetter ist es schwierig, im Park noch ein Plätzchen zu finden.
Früher trafen sich hier auch eine Menge von verschiedenen Randgruppen. Das ist zwar heute nicht mehr so verbreitet, aber noch immer sieht man viele spezielle Leute. Ebenfalls viele Musiker treffen sich im Park für spontane Jamsessions. Daneber beherbergt der Park auch noch eine grössere Siedlung von Obdachlosen.

Oeffnungszeiten:
Der Park ist ganzjährig geöffnet, allerdings schliessen die Haupttüren mit Einbruch der Dunkelheit. Der Eintritt ist gratis.

Wie kommt man dorthin?
Der Park befindet sich zwischen Harajuku und Shibuya entlang der Yamanoteline gerade gegenüber dem Meiji-Schrein. Es gibt an beiden Orten einen Eingang, allerdings ist der in Harajuku näher am Bahnhof. Dort einfach über das Gleis.

 

Im Yoyogipark treffen sich Jung und Alt...

Links:

-

Werbung:

- Flüge nach Fernost
- Shopping und Reisesuchmaschine
 

[Tokyo-Führer] [Meiji-Shrine] [Yoyogi Park] [Tokyo-Tower] [Roppongi] [Harajuku] [Odaiba] [Shibuya] [Asakusa] [Ueno] [Aussichtsplattformen] [Shinjuku] [Ikebukuro] [Akihabara]

Werbung: